Ostern 1983 – Dreiakter

Weiterlesen

Ostern 1983 – Einakter von F. Rieder

Die Urschel kann’s einfach nicht verputzen, daß sie, als erste Hofmagd, alleweil vom Huberbauer mit der Urschel, der Kälberkuh verwechselt wird.

Da muß der Huberbauer in die Stadt zur Apotheke und kaum ist er weg. so stellt man fest, daß die Urschel, die alte Kälberkuh, Gedärmverschlingung hat.
Die Urschel – jetzt ist die Magd gemeint – eilt ihm sofort nach und holt ihn zurück.

Weiterlesen